Jugendliche helfen 2017

Die Sächsische Zeitung hat einen Bericht zum Internationalen Jugendlager der Deutschen Kriegsgräberfürsorge  veröffentlicht. Wir danken den Jugendlichen, die aus den verschiedensten Ländern Europas gekommen sind, um unsere Kriegsgräberanlage zu erneuern. Dem Krematorium Meißen danken wir für die gute Zusammenarbeit bei der Umsetzung des Projekts. Wir danken der Stiftung Soziale Projekte Meißen für die Fortführung der von den Jugendlichen begonnenen Arbeiten.